Warnung vor der „Männerquote“

Von Constanze von Bullion, Berlin

„Familienministerin Schwesig will Frauen per Gesetz in Führungspositionen bringen.

Die Gleichstellungsbeauftragten der Bundesbehörden freuen sich nicht – sie gehen auf die Barrikaden.“ 

Zum Artikel:

http://www.sueddeutsche.de/politik/gleichberechtigung-warnung-vor-der-maennerquote-1.2160933

Kommentar GB:

Es geht, wie dieser Artikel zeigt, n i c h t um eine sogenannte „Gleichstellung der Geschlechter“, sondern es geht einseitig  n  u r  um eine einseitige

Frauenförderung zu Lasten „der Männer“. Siehe hierzu auch:

http://www.danisch.de/blog/2014/10/08/warnung-vor-der-maennerquote/#more-9284

mit einer Erinnerung an den Fall Monika Ebeling in Goslar.

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.