Ex-Ministerin: Schröder kämpft immer noch gegen die Frauenquote

„Die politische Umsetzung einer festen Frauenquote für die Wirtschaft hakt – unter den Kritikern der Regelung ist die ehemalige Familienministerin Schröder. Sie greift auch Kolleginnen aus der Union an.“   –   Zum Artikel:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ex-familienministerin-kristina-schroeder-kaempft-um-die-frauenquote-a-1003779.html

Kommentar GB:

Die Frauenquote ist nicht in dieser oder jener Variante, sondern als solche verfassungswidrig. Warum sagt Frau Schröder das nicht? Wäre doch ganz einfach.

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.