Medienspiegel

Keine Frauenquote! Aufruf an deutsche Juristen

Von Günter Buchholz

„Ein derzeit in Vorbereitung befindlicher Gesetzentwurf sieht vor, dass die börsenorientierten und mitbestimmungspflichtigen Unternehmen ab 2016 verpflichtet sein sollen, 30 Prozent der Aufsichtssitze mit Frauen zu besetzen.

Aber dabei geht dabei um viel mehr als um die Privilegierung einer geringen Zahl von Frauen, vermutlich insbesondere von Politikerinnen.

Denn die Frauenquote wird die Bundesrepublik weitreichend und schwerwiegend verändern! Sie verstößt gegen fundamentale Prinzipien unserer Gesellschaft: nämlich das Individualrecht, das Leistungsprinzip, das Prinzip der Bestenauslese, das Antidiskriminierungsprinzip, die parteiinterne Demokratie und die unternehmerische Freiheit.

Die Frauenquote verstößt somit auch gegen fundamentale rechtliche Prinzipien, die jeden betreffen. “  –

http://www.huffingtonpost.de/guenter-buchholz/keine-frauenquote-aufruf-an-deutsche-juristen_b_6074182.html

http://cuncti.net/machbar/824-frauenquote-warum-schweigen-deutsche-juristen-ein-aufruf-zu-handeln

http://www.humanresourcesmanager.de/ressorts/artikel/die-frauenquote-und-ihre-rechtlichen-grenzen-10468

http://cuncti.net/contra-frauenquote