Medienspiegel

Keine Straße für Günter Pfitzmann – weil er ein Mann ist

Von

Geschlechterdebatte um Berlins Straßen

„Eine neuer Weg am Schöneberger Bülowbogen sollte nach Schauspieler Günter Pfitzmann benannt werden. Daraus wird wohl nichts. Denn einige Bezirke wollen Straßen ausschließlich nach Frauen benennen – bis zum Gleichstand der Geschlechter.“  –

http://www.tagesspiegel.de/berlin/geschlechterdebatte-um-berlins-strassen-keine-strasse-fuer-guenter-pfitzmann-weil-er-ein-mann-ist/10966744.html

Kommentar GB:

Man faßt sich nur noch an den Kopf…