Medienspiegel

Wie Männer immer noch diskriminiert werden

Dr. Andreas Kraußer

„Der Internationale Männertag am 19.11. soll an die Verdienste der Männer sowie an die immer noch bestehende Benachteiligung von ihnen erinnern. Denn dass auch Männer noch nicht gleichberechtigt sind, zeigt sich an zahlreichen gesellschaftlichen und sogar rechtlichen Bestimmungen und deren negativen Auswirkungen auf die Lebensqualität.

Wie wichtig dieser Tag ist, verdeutlicht auch die weitestgehend einseitige Berichterstattung zum Thema Gleichberechtigung in den Medien, sowie die verfehlte Gleichstellungspolitik insbesondere in Deutschland. Denn Gleichberechtigung muss für beide Geschlechter gelten. Und Gleichberechtigung bedeutet mehr als gleiche Anzahl an gut bezahlten Posten in Aufsichtsräten und Vorständen.“   –   Zum Artikel:

http://www.huffingtonpost.de/andreas-krausser/wie-manner-immer-noch-diskriminiert-werden_b_6166236.html

und ergänzend:

http://www.huffingtonpost.co.uk/chris-good/men-arent-victims-just-on_b_6169296.html