Irrer Fetisch oder völlig normal?

Hälfte der Deutschen trägt gerne Frauenkleider

„München (dpo) – Deutschland traut sich was: Wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control ergab, trägt rund die Hälfte der Deutschen gerne regelmäßig Frauenkleider und schämt sich auch nicht, das zuzugeben. Dabei machte es keinen Unterschied, aus welcher Altersschicht die befragte Person stammt.

Die Palette der zum Teil heimlich, oft aber auch ganz frei in der Öffentlichkeit getragenen Garderobe reicht von weiblich geschnittenen Hosen und Oberteilen bis hin zu Röcken, Stöckelschuhen und Strapsen.“   –   Zum Artikel:

http://www.der-postillon.com/2014/12/irrer-fetisch-oder-vollig-normal-halfte.html

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.