Medienspiegel

Klarstellung für die Idioten in Redaktionen

Veröffentlicht

Von Michael Klein

„Die Male Idiot Theory gibt es nicht“

„Wir wollen uns vorab bei unseren Lesern bedanken, die so emsig die Gleichschaltung der deutschen Presselandschaft belegt haben, deren Gleichschaltung im Hinblick auf das völlige Fehlen von Urteilsvermögen, deren Gleichschaltung im Hinblick auf eine voyeuristische Geilheit, die sie verzückt in die Hände klatschen lässt, wenn sie denken, sie könnten etwas gegen Männer als Ganzes sagen, dass Männer Idioten sind, im vorliegenden Fall und deren Gleichschaltung im Hinblick darauf, dass sie alle keine eigenständigen Zeitungen sind, sondern Ableger von dpa.“   –  Zum Artikel:  

http://sciencefiles.org/2014/12/13/klarstellung-fur-die-idioten-in-redaktionen-die-male-idiot-theory-gibt-es-nicht/