Medienspiegel

Pippi Langstrumpf darf nicht mehr „Negerkönig“ sagen

Veröffentlicht

Meine These: Political Correctness ist eine Gestalt gesellschaftlicher Dummheit!

„Der Rechts-Ruck bei den schwedischen Parlamentswahlen hat Konsequenzen für das stärkste Mädchen der Welt: Pippi Langstrumpf darf ihren Vater nicht mehr „Negerkönig“ nennen – die berühmte Szene wurde aus der berühmten TV-Serie gestrichen.

In ihrer Heimat ist Pippi Langstrumpf ein Stück nationales Kulturgut. Astrid Lindgrens Heldin mit den roten Zöpfen wurde aber auch weltweit zu einem Star für Generationen von Kindern. Die Bücher von Lindgren wurden in 65 Sprachen übersetzt. Ebenso erfolgreich wurde die TV-Serie, die 1969 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde und in der Pippi ihren Vater als „Negerkönig“ bezeichnet. Doch genau dieser Begriff fiel nun der schwedischen TV-Zensur zum Opfer und sorgt für Diskussionen.“  –  Zum Artikel:

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/pippi-rassistisch-schwedens-fernsehen-zensiert-den-begriff-neger_id_4318102.html