Medienspiegel

Wieviel Wissenschaft steckt hinter der “Pädagogik der sexuellen Vielfalt“?

Veröffentlicht

Ein Interview von Gunther Oberheide mit DGSS-Präsident Dr. Jakob Pastötter vom 10.12.2014, am Tag der Menschenrechte

„Herr Dr. Pastötter, der Nds. Landtag hat einige gewichtige Institutionen, Verbände und Experten aus Wissenschaft und Praxis nicht um Abgabe einer Stellungnahme zum Entschließungsantrag 17/2348 gebeten. Wurde die DGSS gefragt?

Dr. Jakob Pastötter:
Nein, aber auch die anderen Länder hatten nie angefragt. Ich gehe davon aus, dass die Sexualwissenschaft in dieser Diskussion keine Rolle gespielt hat sondern nur die Sexualpädagogik. Diese ist, wie Sie ja selbst bemerkt haben, wesentlich stärker in Deutschland vertreten als die Sexualwissenschaft.“  –  Zum weiteren Interview:

http://www.derfreiejournalist.de/?e=144