Medienspiegel

Das Bundesforum Männer ist feministisch

Auszug:

„Bei der Gleichstellung der Geschlechter geht es immer nur darum, angebliche Ungerechtigkeiten gegenüber der Frau im Ergebnis auszugleichen. Dazu gab es bei uns bzw. auch schon im pelzblog die Abgrenzung Gleichberechtigung – Gleichstellung zu lesen.

Der Begriff der Gleichberechtigung wurde ganz heimlich durch Feministen durch den Begriff der Gleichstellung ersetzt.“

Zum Artikel:

http://nicht-feminist.de/2015/01/das-bundesforum-maenner-ist-feministisch/

und, ein weiterer Auszug:

„Die Einführung des Begriffs “Gleichstellung” dient also lediglich dazu, Frauen zu “bevorrechtigen“. Durch die synonyme Verwendung des Begriffs “Gleichberechtigung” soll eine Legitimierung von Gleichstellungsbeauftragten und deren Arbeit erfolgen, die so nicht zulässig ist, da eben diese Tätigkeiten – das ganze Berufsfeld an sich – nicht zur Gleichberechtigung führen kann, da ausschließlich die Rechte und die Bevorzugung der Frau vorangetrieben werden.“  Siehe:

http://nicht-feminist.de/2014/12/gleichberechtigung-vs-gleichstellung-eine-abgrenzung/