Medienspiegel

“Nicht über meine Filterblase hinaus”

vs. “Das Thema verstehen und deswegen von allen Seiten betrachten”

Von Christian   –   Auszug:

„Das ist auch meine Erfahrung: Die meisten Feministinnen machen sich nicht die Mühe, sich wirklich mit dem Thema zu beschäftigen. Sie wollen nicht das Thema an sich verstehen, sie wollen häufig genug noch nicht einmal die feministische Theorie selbst verstehen, häufig reicht es ihnen die Position zu kennen ohne die Begründung dafür nachvollziehen zu wollen. Es geht in dem Bereich eben eher um IDPOL, also den Aufbau einer Identität, um eine moralische Wertung.“   –   Zum Artikel:

https://allesevolution.wordpress.com/2015/02/28/nicht-uber-meine-filterblase-hinaus-vs-das-thema-verstehen-und-deswegen-von-allen-seiten-betrachten/