Gegen Gender-Stereotype: Cannes führt Gläsernen Löwen ein

Das internationale Werbefestival Cannes Lions führt in diesem Jahr einen Gläsernen Löwen ein. Der „Glass Lion“ – auch „Lion for Change“ genannt – ist für Arbeiten reserviert, die mit den in der Werbung nach wie vor dominierenden Geschlechterklischees aufräumen. Zur ersten Jury-Präsidentin in der Kategorie wurde Cindy Gallop berufen, Mitbegründerin des New Yorker Büros von Bartle Bogle Hegarty. Sämtliche Einsendegebühren kommen einem Programm zur Förderung einer gender-neutralen Medienlandschaft zugute.

Als offizieller Partner der neuen Cannes-Kategorie tritt die internationale „Lean In„-Initiative auf.

http://www.wuv.de/agenturen/gegen_gender_stereotype_cannes_fuehrt_glaesernen_loewen_ein

Kommentar GB:

Ich frage mich, wie Obelix darauf reagiert hätte?

Vermutlich mit seinem bekannten:  „Die spinnen, die Römerx“…

Recht hätte er wohl, meinen Sie nicht?

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.