Medienspiegel

Gegen Gender-Stereotype: Cannes führt Gläsernen Löwen ein

Das internationale Werbefestival Cannes Lions führt in diesem Jahr einen Gläsernen Löwen ein. Der „Glass Lion“ – auch „Lion for Change“ genannt – ist für Arbeiten reserviert, die mit den in der Werbung nach wie vor dominierenden Geschlechterklischees aufräumen. Zur ersten Jury-Präsidentin in der Kategorie wurde Cindy Gallop berufen, Mitbegründerin des New Yorker Büros von Bartle Bogle Hegarty. Sämtliche Einsendegebühren kommen einem Programm zur Förderung einer gender-neutralen Medienlandschaft zugute.

Als offizieller Partner der neuen Cannes-Kategorie tritt die internationale „Lean In„-Initiative auf.

http://www.wuv.de/agenturen/gegen_gender_stereotype_cannes_fuehrt_glaesernen_loewen_ein

Kommentar GB:

Ich frage mich, wie Obelix darauf reagiert hätte?

Vermutlich mit seinem bekannten:  „Die spinnen, die Römerx“…

Recht hätte er wohl, meinen Sie nicht?