Medienspiegel

Gesucht: Innovationspotential – aber vor allem: Fördertöpfe

Veröffentlicht

Von Michael Klein und Dr. habil. Heike Diefenbach

„Heute haben wir die Anregung eines Lesers von ScienceFiles aufgegriffen, der uns auf eine Seite verwiesen hat, die sich Genderforschung Governance nennt.  –  Governance, das klingt gut – oder?“   –   Zum Artikel:

http://sciencefiles.org/2015/03/02/gesucht-innovationspotential-aber-vor-allem-fordertopfe/

Kommentar GB:

Frage: Worin besteht die gesellschaftliche Bedeutung von Gender Studies?

Antwort: In immer mehr finanziellem INPUT bei einem konstanten OUTPUT = Null.

Es fragt sich, was die Rechnungshöfe von dieser Verschwendung öffentlicher Mittel halten.

http://serwiss.bib.hs-hannover.de/frontdoor/index/index/docId/405

und ergänzend:

http://f4.hs-hannover.de/fakultaet-iv/presseinformationen/sys/2015/neue-professorin-an-fakultaet-iv-und-fakultaet-i-und-ii-prof-dr-helene-goetschel/index.html