Martenstein: „Dann schreibe ich ‚Nazi-Mörderinnen‘ „

 (Die Presse)

„Der Journalist und Romancier Harald Martenstein will sich nicht zum Binnen-I zwingen lassen, eher wechselte er den Beruf. Ein Gespräch über die Aggressivität der „Lordsiegelbewahrer der politischen Korrektheit“.“   –

Zum Artikel:

http://diepresse.com/home/kultur/4696470/Martenstein_Dann-schreibe-ich-NaziMorderinnen-?from=suche.intern.portal

Kommentar GB:

Harald Martenstein, ein Linker, der weiß, worüber gelacht werden sollte. Hätte ich doch nur etwas von seinem Humor…