Bombendrohung bei „Germany’s Next Topmodel“: Polizei fahndet nach anonymer Anruferin

Das Finale der TV-Show „Germany’s Next Topmodel“ ist wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden. Nach mehrstündiger Suche gibt die Polizei Entwarnung – doch wer hinter der Drohung steckt, ist noch unklar.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/germany-s-next-topmodel-polizei-sucht-anonyme-anruferin-a-1033819.html

http://www.huffingtonpost.de/2015/05/14/bombenalarm-germanys-next-topmodel_n_7288320.html?utm_hp_ref=germany

http://www.spiegel.de/kultur/tv/germany-s-next-topmodel-neues-finale-am-28-mai-nicht-live-a-1033893.html

und ergänzend:

http://asemann.de/?p=1518

Kommentar GB:

Eine (überdies leere) Drohung ist noch keine vollzogene Tat; aber immerhin. Zu fragen ist m. E.:

Könnte es sein, dass der Feminismus sich angesichts seines intellektuellen und moralischen Bankrotts in Teilen soweit radikalisiert hat, dass er jetzt in seine gewaltsame Phase eingetreten ist?

Haben wir es, vorbereitet durch verdeckte Aktivitäten außerhalb und innerhalb des Internets (Wikipedia, etc.) sowie offene Femen-Aktionen ohne geklärten Hintergrund, die dieser Tendenz bereits entsprechen, möglicherweise ab jetzt mit einer Art von „FAF“ zu tun?

Es mag dies eher wenig wahrscheinlich sein. Ganz auszuschließen ist es jedoch nicht. Zumindest Aufmerksamkeit dürfte geboten sein.