Gender Mainstreaming: Mann und Frau – ein Auslaufmodell?

Von: Klaus Faißner
„Ohne Wissen der Menschen lässt die globale Elite weltweit eine Ideologie verbreiten, die der Gentechnik an Gefährlichkeit kaum nachsteht. Beim „Gender Mainstreaming“ geht es nicht – wie behauptet – um die Gleichstellung der Frau, sondern um das Gegenteil: die Auflösung der Geschlechter!“

http://www.zeitenschrift.com/artikel/gender-mainstreaming-mann-und-frau-ein-auslaufmodell#.VWjw5Ub_Nr6

http://www.zeitenschrift.com/artikel/ueberbevoelkerung-eine-milliarde-ist-genug#.VWjwx0b_Nr4

Kommentar GB:

Ich habe zunächst gezögert, diese beiden Quellen überhaupt zu dokumentieren, weil ich Zweifel an ihrer Seriosität hatte und noch habe.

Dann habe ich mich doch entschieden, sie den Lesern trotz meiner sehr großen Skepsis zur Verfügung zu stellen.

Denn es könnte immerhin sein, dass etwas daran ist. Urteilen Sie selbst!

Zu „Gender Mainstreaming“ siehe auch die empfehlenswerte Quelle:

http://maninthmiddle.blogspot.de/p/gender-mainstreaming.html