Bye, bye Gender

„Ja, Feminismus kann einen schon anekeln, das stimmt. Nicht nur sind die wirren Ideen, die unter dem Label »Gleichberechtigung« zusammengerührt werden, selbst bei wohlwollender Prüfung der Sachargumente bereits eine Zumutung. Ebenfalls eine Zumutung sind die Überbringerinnen, die sich durch einen aggressiven Gesinnungsterror und durch eine extrem aufdringlich vorgetragene Dummheit/Infantilität auszeichnen. Und natürlich: Immer dann, wenn diesen Heilsverkünderinnen die Argumente ausgehen, drohen sie wie religiöse Fanatiker mit der gesellschaftlichen Hölle. Eine so vom feministischen Shitstorm beschuldigte Publizistin wie z.B. Ronja von Rönne (siehe Link oben) erhält dann sehr schnell das unter Feministinnen und deren Claqueure beliebte Aufkleberchen »rechtsradikal, frauenfeindlich und »homophob«.“

http://www.stadtmensch-chronicles.de/detailansicht.html?&tx_ttnews[tt_news]=300&cHash=ca4ad220fcd0446535f860efc433108c