Der Allzuständigkeitswahn der EU hat Europa unregierbar gemacht

EU-Geschlechterpolitik verdeutlicht Allzuständigkeitswahn

„Als eher burleske Beispiele für diesen Allzuständigkeitswahn fiel Sarkozy die Brüsseler Oberhoheit über Gurken und Eier ein. Nur zwischen den Silben eines gut gelaunten Politikprofis schimmerte durch, dass die Geschlechterpolitik der EU aufgrund ihres fundamentalen Querschnittscharakters die These besser illustriert. In derselben Woche, da Sarkozy seine Berliner Rede hielt, votierten 341 von 703 Parlamentariern bei 81 Enthaltungen für eine nach dem Namen der Berichterstatterin, einer SPD-Abgeordneten aus dem bayerischen Rosenheim, „Noichl-Bericht“ genannte Handlungsaufforderung an die Kommission. Das Votum hat noch keine rechtlich bindende Kraft, könnte diese aber bald entfalten.“   –

Zum Artikel:

http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-allzustaendigkeitswahn-der-eu-europa-ist-unregierbar-geworden_id_4759027.html