Der Krieg gegen die Wissenschaft – Feminismus und Gender

von Wolle Pelz

„Es mag dramatich klingen, wenn man von einem “Krieg gegen die Wissenschaft” spricht. Nichts anderes findet aber derzeitig an verschiedenen Fronten statt. Die Schlachten werden über

  • Sprache,
  • Schule sowie
  • Forschung und Lehre

geführt. Der Feminismus ist als Mutter der Gender Studies zu sehen. Damit ist auch der Feminismus ursächlich für die Bekämpfung von Ratio und Vernunft.

Die Sprache ist das wichtigste Element der Schule, die Schule führt zu Forschung und Lehre. Man bemüht sich zeitgleich in allen drei Stufen Veränderungen gemäß der Ideologien der Gender Studies und des Feminismus vorzunehmen.“  –

Zum Artikel:

http://nicht-feminist.de/2015/06/der-krieg-gegen-die-wissenschaft-feminismus-und-gender/