Familien- und Beziehungsmodelle auf dem Kirchentag

Was würde Jesus zur Homo-Ehe sagen?

Von

Zu Kontroversen über die Homo-Ehe kommt es auf dem Kirchentag in Stuttgart nicht – Gegner und Befürworter tagen getrennt voneinander. Und Familienministerin Manuela Schwesig kann sich nicht vorstellen, dass Jesus etwas gegen die Homo-Ehe hätte.  –

Zum Artikel:

http://www.tagesspiegel.de/politik/familien-und-beziehungsmodelle-auf-dem-kirchentag-was-wuerde-jesus-zur-homo-ehe-sagen/11872694.html

Kommentar GB:

Dass Frau Schwesig, die Frauenministerin im Nicht-Familienministerium, sich etwas nicht vorstellen kann, das glaube ich ihr gerne.

Leider ist das nicht allein ihr Problem, sondern auch unseres. Im übrigen siehe:

https://frankfurter-erklaerung.de/2015/06/kirche-und-familie-reizwort-gender/

https://frankfurter-erklaerung.de/2015/06/saar-ministerpraesidentin-gegen-homo-ehe/

https://frankfurter-erklaerung.de/2015/06/streit-um-homo-ehe/

https://frankfurter-erklaerung.de/2015/06/argumente-gegen-homo-ehe/