Regenbogenfahne auf den Bundestag?

„Schwarz-Rot-Gold kann weg, die Regenbogenfahne muss her – das ist schon so gut wie beschlossen, zumindest von SPD, Grünen und Linken. Nur CDU-Abgeordnete wagen vereinzelt Widerworte.

Die Bundestagsabgeordnete Caren Lay (Linke) hat gefordert, die Regenbogenflagge auf dem Bundestag zu hissen. Sie rief die Bundesregierung und ihre Kollegen im Parlament dazu auf, die »Benachteiligung gleichgeschlechtlicher Paare zu beenden«. »Eine Mehrheit für die Ehe für alle ist in diesem hohen Hause längst vorhanden«, sagte sie.“

Zum Artikel:

http://www.freiewelt.net/nachricht/regenbogenfahne-auf-den-bundestag-10061940/

http://www.pro-medienmagazin.de/politik/detailansicht/aktuell/homo-ehe-spd-fordert-union-heraus-92431/