Vielfalt der Familie

„Es wird weniger geheiratet, es werden weniger Kinder geboren und die Vielfalt an Lebensformen hat zugenommen. Mancher sieht da das Ende der Familie gekommen. Doch ein Blick in die Historie der Familie zeigt, dass es Wandel und Vielfalt schon immer gab. Die Pluralität von Familie ist nicht ihr Ende, sondern die Voraussetzung für ihr Überleben, so Norbert F. Schneider. Der Soziologe ist Direktor des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung.“  –

http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/familienpolitik/207447/vielfalt-der-familie

hierzu:

https://frankfurter-erklaerung.de/2015/06/ehe-muss-bleiben-was-sie-immer-war/