CSD 2015 in Frankfurt

Von 

„Regenbogenfahnen auf dem Römerberg, schwule und lesbische Ampelpärchen und farbenfrohe Demonstranten: Beim CSD 2015 in Frankfurt ziehen am Samstag mehr als 1000 Teilnehmer durch die Innenstadt.“

„Nachdem sich die Parade bis zur Konstablerwache durchgetanzt hatte, eröffnete Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) den CSD auch offiziell. Auch Feldmann sprach sich für die Zulassung der gleichgeschlechtlichen Ehe aus (…).“

Zum Artikel:

http://www.fr-online.de/frankfurt/csd-2015-in-frankfurt-frankfurt-feiert-den-csd-2015,1472798,31254512.html

Kommentar GB:

Aus gegebenem Anlaß weise ich hier ausdrücklich darauf hin, dass die hier am 1. April 2015 veröffentlichte Meldung über eine kommende Richtlinie der Europäischen Kommission bezüglich einer verpflichtenden Teilnahme an CSD-Paraden ein Aprilscherz war. Ich kann allerdings nicht ausschließen, dass die EU-Kommission eine solche Idee früher oder später tatsächlich aufgreifen und umsetzen wird. Auch mit „Gender Mainstreaming“ ist bekanntlich genau so verfahren worden.

https://frankfurter-erklaerung.de/2015/03/eu-richtlinie-zur-durchsetzung-gelebter-akzeptanz-geplant/