Dekadenz – Salto

Norwegen: Kinder ab sieben Jahren sollen Geschlecht wählen können

Transgenderlobbyisten ist das nicht früh genug

„In Norwegen sollen Kinder ab sieben Jahren künftig selbst bestimmen können, welchem Geschlecht sie angehören. Der norwegische Gesundheitsminister spricht von einem „historischen Schritt“.“

„Wie aus einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hervorgeht plant die Regierung Norwegens, Kindern bereits ab einem Alter von sieben Jahren zu erlauben, über ihr Geschlecht selbst zu bestimmen. Dazu hat die konservative Regierung am 25. Juni einen Gesetzentwurf angekündigt. Für die Neubestimmung der Geschlechtszugehörigkeit sollen keinerlei medizinische oder psychologische Gutachten nötig sein.

Auch die Rückkehr zum ursprünglichen Geschlecht würde demnach kein Problem darstellen. Einzige Einschränkung: Die Entscheidung soll in Absprache mit den Eltern getroffen werden. Doch schon ab 16 Jahren, also noch vor Erreichen der Volljährigkeit, sollen Kinder ihr Geschlecht unabhängig vom Elternhaus wählen können. Entsprechende chirurgische Eingriffe sollen weiterhin erst ab 18 Jahren möglich sein.“

Zum Artikel:

http://www.freiewelt.net/nachricht/norwegen-kinder-ab-sieben-jahren-sollen-geschlecht-waehlen-koennen-10062682/

http://www.reuters.com/article/2015/06/25/norway-gender-idUSL8N0ZB3FE20150625

Ergänzend hierzu:

https://frankfurter-erklaerung.de/2014/11/pornografisierung-der-schule/

Kommentar GB:

Nun, wie geht es Ihnen bei dieser Meldung? Fragen Sie sich womöglich auch, ob diese Leute zurechnungsfähig sind?