Gender-Debatte um „Herr Professorin“

Nachricht vom 19. 06. 2013:

„Zahlreiche Protestschreiben hatte die Universität Leipzig erhalten, weil sie kürzlich beschlossen hatte, auf die Berufsbezeichnung „Professor“ zu verzichten und künftig nur noch die Formulierung „Professorin“ zu verwenden. Eben diese Schreiben will die Universität nun wissenschaftlich untersuchen.“

http://www.tagesspiegel.de/kultur/gender-debatte-um-herr-professorin-uni-leipzig-will-protestschreiben-wissenschaftlich-untersuchen/8374444.html

und nun die fällige Korrektur:

https://mopo24.de/nachrichten/uni-rektorin-kostet-kritik-an-regierung-ihren-job-9287

erhalten von: http://www.danisch.de/blog/2015/07/31/president-mark-w-huddleston-rektorin-beate-schucking/