Geschlecht und Schuld

Von Dr. Alexander Ulfig

„Seit Jahrzehnten wird Männern die Schuld an der angeblichen Misere der Frauen gegeben. Männern Schuldgefühle einzureden und sie zwecks „Wiedergutmachung“ einzusetzen, hat sich als eine effiziente Strategie der Frauenpolitik erwiesen. Eigentlich gäbe es ohne die Schuld der Männer keine Frauenpolitik und keine Gender Studies.“

Zum Artikel:

http://cuncti.net/geschlechterdebatte/853-geschlecht-und-schuld