US-Unis: Verträge für einvernehmlichen Sex verteilt

Dass etwas absurd ist, das sagt heute gar nichts mehr, weil ständig neue Absurditäten eingeführt werden. (GB)

Arne Hoffmann kommentiert:

„Dieselbe Entwicklung werden wir auch in Deutschland haben. Die feministischen Social Justice Warriors werden Forderungen nach einem entsprechenden Gesetz mit Leichtigkeit bei den Grünen verankern, und wenige Jahre später wird sie von dort sogar die CDU übernehmen – während SPD und Linke erklären, sie gingen ihnen noch lange nicht weit genug. Und wer diese Entwicklung fragwürdig findet, gilt als frauenfeindlicher Faschist.“

http://genderama.blogspot.de/

http://www.washingtonexaminer.com/advocacy-group-distributes-sexual-consent-contracts-to-college-students/article/2567726