Weißes Haus stellt erste offen transsexuelle Beamtin ein

„Raffi Freedman-Gurspan ist die erste offen transsexuelle Mitarbeiterin im Weißen Haus. Die US-Regierung sieht in ihrer Einstellung einen symbolischen Schritt zur Gleichstellung.“

Zum Artikel:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/raffi-freedman-gurspan-weisses-haus-stellt-transsexuelle-beamtin-ein-a-1048766.html

Kommentar GB:

Der „Fortschritt“ ist anscheinend nicht aufzuhalten. Es wäre wunderbar, wenn es keine anderen „Probleme“ gäbe als diese hier. Leider ist es nicht so. In anderen Zeiten als den heutigen hätte man wohl geschmunzelt und gefragt, ob Transsexualität (was immer das auch genau sein mag) eine berufliche Qualifikation darstellt… ?