Gender mich nicht voll!

Von Birgit Kelle

„Eine groteske Ideologie breitet sich in Deutschland aus.

Sie behauptet, Geschlecht sei ein „Konstrukt“, verdirbt die Sprache und frisst Steuergelder.“  –  Auszug:

„Eine ganze Nation gendert sich gerade Richtung Wahnsinn und verschleudert dabei zielsicher Steuergelder, die sich kaum mehr beziffern lassen. Auf EU-Ebene flossen 2007 bis 2013 über dreieinhalb Milliarden Euro für Gender-Projekte. Gender funktioniert als ein Sesamöffne-dich für mehr Budgets, mehr Lehrstühle und noch mehr Stuhlkreise. Natürlich alles im Namen von Frauenförderung, Gleichstellung und Toleranz. Und obwohl darauf beharrt wird, dass das biologische Geschlecht keine Rolle mehr spielen sollte, entscheidet der Besitz einer Gebärmutter neuerdings über die Vergabe von Posten. Logik war gestern.“

 Zum Artikel:

http://www.focus.de/politik/deutschland/ein-stossseufzer-von-birgit-kelle-gender-mich-nicht-voll_id_4506295.html