Katholische Kirche: Mutter Teresas Orden stoppt Adoptionen wegen Schwulen und Lesben

Der katholische Frauenorden „Missionarinnen der Nächstenliebe“ hat erklärt, in Indien keine Adoptionen von Waisenkindern mehr anzubieten, weil die Gefahr bestehe, dass die Kinder durch gleichgeschlechtliche Paaren adoptiert werden könnten. Der Orden betreibt auf dem Subkontinent 13 Waisenhäuser.

Zum Artikel:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=24802

Kommentar GB:

Damit ist die Frage beantwortet, wie denn Homo-Paare zu Adoptivkinder kommen können, wenn sie hierzulande in normalen Verfahren kaum oder gar nicht zum Zuge kommen, nämlich indem sie sich diese auf dem Weltkindermarkt besorgen.