Einwanderung: Kanzlerin rechnet mit einer Million Flüchtlingen

Auch Kanzlerin Merkel erwartet mittlerweile, dass in diesem Jahr insgesamt eine Million Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Das berichtet die F.A.S. Bei einem Treffen mit europäischen Spitzenpolitikern soll sie gedroht haben, die Grenzen zu schließen.

von Thomas Gutschker

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/merkel-rechnet-jetzt-mit-einer-million-fluechtlingen-13886656.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-steinmeier-fordert-bessere-sicherung-von-europas-grenzen-13903952.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-slowenien-baut-an-kroatien-grenze-zaun-13904548.html

https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/in-rufweite-zur-staatskrise

Kommentar GB:

Es ist ganz gleich, wer was denkt oder meint. Es gibt einen objektiven Problemdruck und der ist praktisch, also durch Handeln, aufzulösen.

Alle werden sich dem beugen müssen, alle.

Illusionäre Reden kann man getrost Leuten wie Herrn Bedford-Strohm (EKD) oder Frau Göring-Eckhard (Grüne) überlassen, also allen Leuten, die gesinnungsethisch schwelgen und schwärmen, aber unfähig sind, zu praktikablen und realitätsgerechten Lösungen zu kommen.

Diese Schwärmer sind nicht ernst zu nehmen, übrigens auch juristisch und moralphilosophisch nicht.