Flüchtlinge: Schäuble verschärft Gangart gegen Merkel

„Angela Merkel gerät in die Defensive: Wolfgang Schäuble spricht im Zusammenhang mit den Flüchtlingen von einer Lawine. Angela Merkel beharrt dagegen ausdrücklich auf der Willkommenskultur.

Der Flüchtlingszustrom könnte nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble Deutschland dramatisch in Bedrängnis bringen. Die Herausforderung durch den Zustrom an Migranten bezeichnete der Minister am Mittwoch in Berlin als „ein Rendezvous unserer Gesellschaft mit der Globalisierung“. Jetzt stehe Deutschland plötzlich vor einer Flüchtlingskrise.“  –

Zum Artikel:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/12/fluechtlinge-schaeuble-verschaerft-gangart-gegen-merkel/

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-schaeuble-warnt-vor-einer-eskalation-in-der-fluechtlingskrise_id_5081385.html

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/12/fluechtlinge-schweden-fuehrt-grenz-kontrollen-ein/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/12/slowenien-baut-zaun-aus-stacheldraht-zu-kroatien/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/11/schwere-gefechte-buergerkrieg-in-libyen-flammte-auf/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/11/wirtschaftsweise-schlagen-umgehung-des-mindestlohns-fuer-fluechtlinge-vor/

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148745857/CSU-sagt-Christophobie-und-Israel-Hass-Kampf-an.html

Einen wichtigen und erhellenden Kommentar zur aktuellen politischen Lage – von

http://www.freiewelt.net/blog/merkels-glueck-und-im-letzten-augenblick-verhindertes-ende-10064326/

Kommentar GB:

Die Balkan-Route existiert nur deswegen, weil sie seitens der Türkei, also seitens Erdogans und seiner islamischen AKP zumindest ermöglicht, wenn nicht gefördert worden ist. Es wäre für die Türkei einfach, die illegalen Grenzübertritte in die EU zu blockieren, wenn sie es denn wollte. Aber sie kann damit Druck ausüben, sehr wirksamen Druck – wie man sieht. Genau das ist der entscheidende Grund, weshalb die EU die Türkei nicht aufnehmen sollte.