Medienspiegel

Massenmigration als Waffe

„Die Türkei hat ein großes Druckmittel in der Hand“

Interview mit Kelly M. Greenhill

„Die US-Politikwissenschaftlerin Kelly M. Greenhill sagt, dass Massenmigration in der Vergangenheit immer wieder instrumentalisiert worden sei. Dabei würden Flüchtlinge als Druckmittel gegen politische Gegner eingesetzt.“

„Cicero: Frau Greenhill, Sie haben ein Buch geschrieben mit dem Titel „Weapons of Mass Migration“, das sich mit der strategischen Wirkung von Wanderungsströmen befasst. Was genau sind diese „Massenmigrations-Waffen“?

Kelly M. Greenhill: Das sind gewissermaßen Waffen nichtmilitärischer Art, die von staatlichen wie auch nichtstaatlichen Konfliktparteien genutzt werden. Konkret geht es um die massenhafte Bewegung von Menschen über Grenzen hinweg, die dazu genutzt werden, um den Gegner unter Druck zu setzen oder um ihm Konzessionen abzuringen. Das kann sich auf Konzessionen politischer, militärischer oder wirtschaftlicher Art beziehen. Es handelt sich um ein häufig übersehenes Phänomen, obwohl es sich praktisch auf offener Bühne abspielt.

Cicero: Frau Greenhill, Sie haben ein Buch geschrieben mit dem Titel „Weapons of Mass Migration“, das sich mit der strategischen Wirkung von Wanderungsströmen befasst. Was genau sind diese „Massenmigrations-Waffen“?

Kelly M. Greenhill: Das sind gewissermaßen Waffen nichtmilitärischer Art, die von staatlichen wie auch nichtstaatlichen Konfliktparteien genutzt werden. Konkret geht es um die massenhafte Bewegung von Menschen über Grenzen hinweg, die dazu genutzt werden, um den Gegner unter Druck zu setzen oder um ihm Konzessionen abzuringen. Das kann sich auf Konzessionen politischer, militärischer oder wirtschaftlicher Art beziehen. Es handelt sich um ein häufig übersehenes Phänomen, obwohl es sich praktisch auf offener Bühne abspielt.“

Zum weiteren Interview:

http://www.cicero.de/weltbuehne/massenmigration-als-waffe-die-tuerkei-hat-ein-grosses-druckmittel-der-hand/60134

und

http://www.welt.de/politik/ausland/article149277536/Dann-ist-es-aus-mit-Europa.html

und

Veröffentlicht am 19.09.2015

Die wahre Zusammensetzung der Migranten-Ströme, die Realitätsverzerrung der Medien, die Toleranz gegen Intoleranz, die politischen Spielchen mit Migranten und die Verantwortung der NATO. All diese Themen bearbeitet Paul Joseph Watsen, freier Mitarbeiter bei Infoswars, Blogger (PrisonPlanetLive) und Journalist in seinem neuen Video. (Original: https://www.youtube.com/watch?v=UkIoc…)