Migration als Waffe?

„Nicht die Distanzierung vom Terror war der entscheidende Grund zur Annäherung des Westens und Gaddafis. Ausschlaggebend war vielmehr das libysche Versprechen, an der Eindämmung des Stroms afrikanischer Einwanderer mitzuwirken.

Das Ergebnis einer Erpressung?“ (Genau so wie jetzt im Fall der Türkei? GB)

http://www.faz.net/aktuell/politik/politische-buecher/migration-erpressung-die-neue-superwaffe-1609116.html

Die wissenschaftliche Auswertung von Kelly M. Greenhill:

http://www.amazon.de/Weapons-Mass-Migration-Displacement-Coercion/dp/0801448719