EU-Ratspräsident Donald Tusk: „Diese Flüchtlingswelle ist zu groß“

Von Daniel Brössler, Brüssel, und Mike Szymanski, Istanbul

  • EU-Ratspräsident Tusk erwartet von Kanzlerin Merkel eine Kurskorrektur und plädiert dafür, den Zustrom von Flüchtlingen nach Europa deutlich zu begrenzen.
  • Bislang sei es zu leicht, nach Europa zu gelangen. Das führe auch zu einem Sicherheitsrisiko, sagte er der SZ.
Zum Artikel:

http://www.sueddeutsche.de/politik/eu-ratspraesident-donald-tusk-diese-fluechtlingswelle-ist-zu-gross-1.2764047