Nach Marxloh nun Gelsenkirchen

„Das Innenministerium in Nordrhein-Westfalen ist im Zugzwang: Nach den Problemen mit Großfamilien in Duisburg-Marxloh meldet nun mit Gelsenkirchen die nächste Stadt in NRW zunehmende Schwierigkeiten im Umgang mit Familien-Clans in ihrem Gebiet.

Die wachsende Macht sogenannter Familien-Clans alarmiert die deutschen Behörden. Mit Duisburg-Marxloh hat sich beispielsweise ein ganzer Stadtteil zu einer Art No-Go-Area entwickelt. Angesichts der Gefährdungslage fahren die Beamten dort mit mindestens zwei Polizeiwagen zu Einsätzen.“

Zum Artikel:

http://www.focus.de/politik/deutschland/noch-ein-clan-problem-nach-marxloh-nun-gelsenkirchen-die-macht-der-arabischen-grossfamilien_id_5130470.html

und

http://www.focus.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-warnt-zahl-der-deutschen-salafisten-noch-nie-so-hoch-wie-jetzt_id_5129684.html

und

http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/bundesnachrichtendienst-bnd-warnt-vor-impulsiver-interventionspolitik-saudi-arabiens_id_5125903.html

und

http://www.focus.de/politik/deutschland/ablehnung-ohne-alternative-keine-substanz-das-gruene-spitzenpersonal-versagt-in-der-terror-krise_id_5130457.html

und

http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlingskrise-klartext-donald-tusk-angela-merkel-deutschland-31184916

Kommentar GB:

Willkommen!