NRW-FDP kämpft gegen „Gender-Wahnsinn“

Ein Auszug: „Man kann freilich darüber debattieren, ob man als Regierung eine Million Euro in die Geschlechterforschung oder lieber in andere Projekte investiert – oder doch die Steuern senkt oder das Defizit verringert. Es ist aber übel, wenn sich eine Partei, die laut Eigenbezeichnung liberal sein soll, mit Begriffen wie „Gender-Wahnsinn“ bei Aktivisten am rechten … NRW-FDP kämpft gegen „Gender-Wahnsinn“ weiterlesen