Urteil des Bundes­sozialgerichts schafft deutliche Mehr­belastung

Kommunen klagen über Sozialhilfe für EU-Ausländer

„Die Kommunen sehen sich durch das Urteil des Bundessozialgerichts, auch EU-Ausländern Sozialhilfe gewähren zu müssen, finanziell überlastet und protestieren. Sie fordern Einwanderung in unser Sozialsystem zu unterbinden.“

„Der Städte- und Gemeindebund beklagt die Entscheidung des Bundessozialgerichtes, mit der EU-Ausländer einen Anspruch auf Sozialhilfe haben. Deren Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg warnt: »Das Urteil des Bundessozialgerichts bedeutet, daß über 130.000 Personen bei uns auf einmal Anspruch auf Sozialhilfe bekommen. Das würde die Kommunen finanziell zu sehr belasten.«“

Zum Artikel:

http://www.freiewelt.net/nachricht/kommunen-klagen-ueber-sozialhilfe-fuer-eu-auslaender-10064853/