Académie Française: Ein Jude in der Akademie

Der Philosoph Alain Finkielkraut polarisiert Frankreich. Er will, dass Terroristen die Staatsbürgerschaft aberkannt wird. Israel verteidigt er in Debatten vehement. Deshalb attackiert ihn die französische Linke mit aller Schärfe.

28.01.2016, von Jürg Altwegg

(…) „Alain Finkielkraut blieb nicht lange „Der eingebildete Jude“, den er 1982 in einem bahnbrechenden Essay beschrieb. Er war einer der Ersten, die den linken Antisemitismus erkannten. Den Antirassismus hält er für eine neue Ideologie. Aber seine hauptsächlichen Äußerungen betreffen den Niedergang der Schule – einen „Pseudointellektuellen“ schimpfte ihn die Ministerin – und die Massenkultur, um die es in „Die Niederlage des Denkens“ geht: ein Essay, der seit seinem Erscheinen 1987 jedes Jahr aktueller wird.“  (…)

Zum Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ein-jude-in-der-akademie-alain-finkielkraut-veraergert-die-franzoesische-linke-14037770.html

Lesenswert hierzu:

http://denkstil.blogspot.de/2014/01/die-niederlage-des-denkens-alain.html