Medienspiegel

Der Islamische Staat in Europa

Von Gudrun Eussner

„Während die deutsche Regierung und ihre Medien zur Ablenkung von unseren Problemen die RAF aus der Mottenkiste holen, weil sich drei der Dritten Generation Knete für ihr täglich Brot im Alltag rauben, und Beate Zschäpe und die NSU einmal mehr für Sensatiönchen herhalten müssen, während man mit Phantasie vier Thesen zur Erklärung der Übergriffe, am Silvester, in Köln und anderen deutschen und europäischen Städten, durchspielt, kurz, während die deutsche Regierung und ihre Medien dokumentieren, daß ihr Personal vom Islam keine Ahnung hat, nicht versteht, nicht verstehen will oder schlicht lügt, liest man über die Zusammenhänge im Figaro, auf den Seiten 2 und 3.

Le minutieux plan de Daech pour s’étendre à l’étranger ist der Artikel von Georges Malbrunot überschrieben. Der minutiöse Plan des Daesh zu seiner Ausbreitung im Ausland.  An sechs Prozent des Artikels darf man im Internet schnuppern, der Rest ist Abonnenten vorbehalten:

„Daesh hat hat seine Fähigkeit gezeigt, zuzuschlagen fern von seinen irakisch-syrischen Stützpunkten, wo der Islamische Staat (IS) Rückschläge erlitten hat. Eine Ausweitung der Bedrohung, die in der methodischen Anwendung einer für alle Dschihadisten [Glaubenskämpfer] gemeinsamen operativen Maßnahme resultieren würde.

Istanbul, Beirut, Paris, Sinaï, Libyen: die Vervielfältigung der Daesh zugeschriebenen Attentate zeigt seine Fähigkeit zu …“

Klickt man auf die genannten Orte, so liest man diese Überschriften:

  • Der Islamische Staat verbreitet Terror, um die Türkei zu destabilisieren
  • Der Islamische Staat beansprucht die Urheberschaft des doppelten Selbstmordattentats in Beirut
  • Die Attentate von Paris [Dossier]
  • Ägypten: terroristischer Anschlag gegen ein Hotel des Badeortes von Hurghada
  • Libyen: Daesh eines Blutbades verdächtigt

Deutschland ist nicht erfaßt, aber im Artikel Der Islamische Staat in Nordeuropa, vom 6. Januar 2016, kann man über dessen ab Sommer 2014 eingerichtete Auslandsabteilung und ihr Wirken einiges lesen.“ (…)   –   (Hervorhebung GB)   –   Zum Artikel:

http://eussner.blogspot.fr/2016/01/der-islamische-staat-in-europa.html