Die Genderdämmerung oder: zurück zum Normalen?

von Eckhard Kuhla

„Der Zusammenprall der Kulturen fand am Silvester in Köln statt. Life und völlig unerwartet. Randalierer „entsprechend Zeugenaussagen mit arabischer oder nordafrikanischer Herkunft“ stoßen auf Frauen ihres Gastlandes mit kaum vorstellbarer Aggressivität und Gewalt. Erinnerungen an den Tahrir Platz werden wach. Dieses massenhafte Auftreten von jungen Männern hatte noch Tage danach eine große Irritation der Politiker und der Medien zur Folge, erkennbar an der zögerlichen und manipulativen Informationspolitik und den unsäglichen Debatten über Herkunft und mögliche Motive der Täter. Äußerst aufschlussreich sind die unterschiedlichen Tätertypen. Es gab in den Medien drei Varianten:“

Zum Artikel:

http://agensev.de/content/die-genderd%C3%A4mmerung-oder-zur%C3%BCck-zum-normalen