Medienspiegel

Die größten Erfindungen des verstorbenen Artur Fischer

Veröffentlicht

29.01.2016

„Seine Erfindungen sind legendär und zahlreich: Artur Fischer war bis zum Ende ein Bastler. Das Blitzlicht für Fotoapparate ermöglichte ihm die Firmengründung – der Dübel machte ihn reich und berühmt. Doch damit war noch lange nicht Schluss.

Mehr als 1100 Patente und Gebrauchsmusteranmeldungen hat Artur Fischer angemeldet. Berühmt geworden ist der Erfinder mit dem kleinen, grauen Plastikdübel. Aber die Welt verdankt ihm noch manch andere Entwicklung.“  (…)

http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/der-duebel-war-nicht-genug-die-groessten-erfindungen-des-verstorbenen-artur-fischer_id_5248389.html

Kommentar GB:

Ein Mann. 1100 Patente etc.

Gibt es eine vergleichbare Frau?