Medienspiegel

Gegen den „Tugendterror der Antidiskriminierung“

Veröffentlicht

AfD-„Familienschutz“ sammelt Spenden für homophobe Wahkampf-Flyer

Die Initiative der AfD-Politikerin Beatrix von Storch will 200.000 Flyer gegen die „Förderung“ der „homosexuellen Neigung“ verteilen.  (…)

„Die Gender-Ideologie“, ein Schlagwort, unter dem von Storch und Gleichgesinnte all diese Themen vereinen, „ist und bleibt familienfeindlich“, so die 44-Jährige. „Sie interessiert sich – nach eigenen Aussagen! – nur für sexuelle Selbstverwirklichung von Einzelnen, nicht aber für die natürliche zweigeschlechtliche Familiengründung, die allein unsere Zukunft sichert. Wir dagegen sagen: ‚Ehe bleibt Ehe‘.“  (…)

http://www.queer.de/detail.php?article_id=25419

Kommentar GB:

Von Heterophoben ist nichts anderes zu erwarten, als alle, die nicht homophil sind, als homophob zu diffamieren. Aber aus welchem Grund sollte jemand homophil sein? Was spricht, abgesehen vom sehr  speziellen Eigeninteresses einer kleinen Minorität, eigentlich dafür? Was?

https://frankfurter-erklaerung.de/2016/01/initiative-familien%C2%ADschutz-startet-kampagne-gegen-gender-ideologie/

https://frankfurter-erklaerung.de/2016/01/warum-der-gender-begriff-ueberfluessig-ist/