Groß-Razzia im Nordafrikaner-Viertel von Düsseldorf

Die Polizei hat in Düsseldorf am Samstag in Düsseldorf eine Groß-Razzia durchgeführt. Man habe Hinweise, dass Nordafrikaner in organisierter Weise Straftaten begehen. Es geht vor allem um Eigentumsdelikte.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/16/gross-razzia-im-nordafrikaner-viertel-von-duesseldorf/

http://www.focus.de/regional/duesseldorf/ueberpruefung-verdaechtiger-40-festnahmen-bei-razzia-im-duesseldorfer-bahnhofsviertel_id_5216985.html

und

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/16/wochen-bericht-der-polizei-straftaten-signifikant-aber-kein-anstieg/

und

„Union will Algerier und Marokkaner offenbar wie Asylbewerber aus sicheren Herkunftsstaaten behandeln. Sie sollen einem Medienbericht zufolge in speziellen Rückführungseinrichtungen untergebracht werden und ein Schnellverfahren durchlaufen“:

http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/wams-union-nordafrikaner-rueckfuehrungszentren-unterbringen-31287158

sowie

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-den-vorfaellen-von-koeln-de-maiziere-plant-sonderbericht-zu-zuwanderer-kriminalitaet-14018620.html