Kölner Silvester-Übergriffe: Die Integrations-Debatten-Verweigerer

Von Sebastian Müller

Die sexuellen Übergriffe in Köln seien “inszeniert”. Oder wären “nicht schlimmer als das Oktoberfest”. In weiten Teilen der politischen Landschaft zeigen sich die Auswüchse ideologisierten und realitätsfernen Denkens.

https://le-bohemien.net/2016/01/12/koeln-integration-debatten/

außerdem:

https://frankfurter-erklaerung.de/2016/01/koeln-neufeministische-opferverhoehnung/

und

http://de.gatestoneinstitute.org/7233/geert-wilders-taharrush-vergewaltigung

und

https://frankfurter-erklaerung.de/2016/01/altkanzler-gerhard-schroeder-kritisiert-angela-merkels-fluechtlingspolitik/

http://www.zeit.de/video/2016-01/4691457854001/fluechtlinge-bamf-chef-fordert-verringerung-der-fluechtlingszahlen#autoplay