Russischer Geheimdienst-Chef stirbt unerwartet

Der Chef des russischen Militärgeheimdiensts GRU, Igor D. Sergun, ist unerwartet verstorben. Die russische Regierung meldet, dass er in Moskau an einer Herzattacke verstorben ist. Doch der private Geheimdienst Stratfor gibt den Libanon als Todesort an.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/09/merkels-fluechtlings-plan-in-gefahr-erdogan-macht-nicht-was-die-eu-will/

http://www.nytimes.com/2016/01/06/world/europe/igor-d-sergun-chief-of-russian-military-intelligence-dies-at-58.html?_r=1

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex%3A32014R0433

https://www.stratfor.com/geopolitical-diary/mysterious-death-raises-questions-russia