Sprachverrückte

Eine Polemik von Roswitha Müller-Schenkenbrink, Chefredakteurin Psychologie aktuell.

„Als meine Kinder einen Negerkuss nach dem Zigeunerschnitzel wollten, dann bekamen sie diesen – auch wenn er aus purem Zucker bestand. Galt es dann zu zahlen, rief ich nach dem Fräulein, das mir artig die Rechnung brachte.“ (…)

„Aber was wäre besser, wenn meine Kinder nach dem Verspeisen eines_r Tofubratling_In nach Art der fahrenden Völker_Innen eine/n Stevia-Schaumkuss_In verdrücken, die Restaurantfachangestellt_Innen die Rechnung_Innen bringt, meine Raumpfleger_In eine sozial erniedrigende Arbeit_In verrichtet und meine Nachbarn ein geschlechtlich nicht benannte/r Deutsch_in mit Migrationshintergrund_In und ein Kind mit besonderen Begabungen sind?“ “ (…)

Zum Artikel:

http://www.huffingtonpost.de/roswitha-mueller-schenkenbrink/dieser-artikel-wird-sie-beleidigen-und-das-ist-auch-gut-so_b_8856832.html