Was 70.000 unbegleitete Flüchtlinge für Deutschland bedeuten

In Deutschland sind dem Bundesverwaltungsamt knapp 70.000 unbegleitete minderjährige Ausländer in Obhut der Jugendhilfe. Teilweise werden sie vorgeschickt, um die Familie später nachzuziehen. Schon jetzt stellt das die Bundesrepublik vor Probleme – und sie könnten noch größer werden.

Zum ebenso aktuellen wie wichtigen Artikel:

http://www.focus.de/politik/deutschland/zahl-mehr-als-verdoppelt-unterschaetztes-problem-was-70-000-unbegleitete-fluechtlinge-fuer-deutschland-bedeuten_id_5244068.html

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.