Medienspiegel

Atom-Störfall bei New York: Radioaktives Tritium im Grundwasser

Veröffentlicht

In einem Kernkraftwerk nahe New York ist radioaktives Wasser ausgelaufen. Das mit Tritium verseuchte Wasser sickerte nahe dem Hudson-River ins Grundwasser: Die Radioaktivität ist zum Teil bis zu 65.000 Prozent angestiegen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/11/atom-stoerfall-bei-new-york-radioaktives-tritium-im-grundwasser/