Medienspiegel

Flucht aus Aleppo: An der Grenze zur Türkei droht humanitäre Katastrophe

Veröffentlicht

Zehntausende Bewohner der syrischen Stadt Aleppo fliehen angesichts der immer heftiger werdenden Kämpfe. 30.000 sollen an der türkische Grenze ausharren. Und es werden mehr.

http://www.tagesspiegel.de/politik/syrien-flucht-aus-aleppo-an-der-grenze-zur-tuerkei-droht-humanitaere-katastrophe/12928710.html

Kommentar GB:

Hier geht es tatsächlich um Asylwährung,  und zwar durch die Türkei, die hierbei m. E. ihrerseits die Unterstützung erwarten kann, die sie tatsächlich erhält.

Bürgerkriegsflüchtlinge, sobald sie sich in Sicherheit befinden, haben jedoch keineswegs das Recht, in ein Land ihrer Wahl auszuwandern, schon gar nicht ohne dessen Zustimmung und illegal.

Die Konflikte müssen so schnell wie möglich beendet und befriedet werden, damit ein Neuaufbau möglich wird, so dass die Bürgerkriegsflüchtlinge zurückkehren und sich am Wiederaufbau beteiligen  können.